Quelle: pixelquelle.de
Ausbildung

"Ein Ring, Sie zu knechten, Sie alle zu finden, ins Dunkel zu treiben und ewig zu binden." (Tolkien, Herr der Ringe)

Wer einen kreativen Beruf sucht und handwerkliches Fingerspitzengefühl mitbringt, kann im Gold- und/oder Silberschmiedehandwerk hochwertige Schmuckstücke entwerfen und von der Skizze bis zum fertigen Schmuck umsetzen.

Silberschmieden in d. FH-Trier (FB Edelstein- u. Schmuckdesign)

Man unterscheidet die Ausbildung zum:

Silberschmied / Silberschmiedin

Goldschmied / Goldschmiedin

Im Gegensatz zu vielen anderen handwerklichen Berufen ist der
Gold- und Silberschmied gleichermassen für qualifizierte und interessierte weibliche wie auch männliche Auszubildende geeignet.

Mit der Ablegung der Gesellenprüfung bietet sich die Möglichkeit, die Meisterprüfung zu absolvieren und damit den Weg in die berufliche Selbständigkeit zu beschreiten. Es können sich aber auch weitere Perspektiven eröffnen, wie beispielsweise die Weiterbildung zum Restaurator oder ein anschließendes Hochschulstudium in der Fachrichtung "Schmuckdesign".

Wenn Sie einen Ausbildungsplatz im Gold- oder Silberschmiedehandwerk suchen, bewerben Sie sich doch einfach bei einem unserer Ausbildungsbetriebe in Ihrer Nachbarschaft !